BLOG

Meine Meinung

Aktualisiert: 10. Apr 2019


Durch die Erfindung der Glühbirnen hat und Edison neue unbegrenzte Möglichkeiten der Tagesgestaltung und ein Leben mit dem künstlichen Licht geschaffen. Leider brache seine Erfindung auch negative Aspekte hervor. Viele Menschen leiden heute an Schlafstörungen, Energiemangel und fehlende Vitaminen welche nachweislich durch das künstliche Licht hervorgerufen werden.


Viele Menschen setzen heute wieder auf das natürliche Licht und gestalten ihren Alltag dem entsprechend.

Aktualisiert: 9. Apr 2019


Wir können uns auf die Natur verlassen. Sie wird uns so lange wir leben nie enttäuschen. Beim Gedanken an den Sonnenaufgang wissen wir dass die Sonne jeden Morgen im Osten auf- und am Abend im Westen untergeht. Das ist ein Naturgesetzt und das wird immer so bleiben. Dieses Wissen gibt uns Sicherheit und lässt uns so standfest sein wie ein Berg.


Kreuzen unvorhergesehene Ereignisse unser Leben, die uns im schlimmsten Fall entwurzelt, so haben wir von der Natur gelernt dass wir uns auf sie stützen können, um Trost und neue Energie zu finden. Wir werden die Standfestigkeit wieder erlangen und das verlorene Vertrauen zurückbekommen.


Mensch, die mit der Natur leben indem sie sie beobachten, wissen dass sie sich fortlaufend erneuert. Wer diese Veränderungen in der Natur annimmt, verfügt über die Weisheit die eigenen Veränderungen im Leben anzunehmen.

MEDITATIVES WANDERN

Wir sind gemeinsam als Gruppe in der Natur unterwegs und erlernen das langsame und bewusste Wandern. Durch das Wahrnehmen der Natur mit allen Sinnen verinnerlichen wir ausgewählte Bilder als "starke Bilder". Diese helfen uns den alltäglichen Herausforderungen mit mehr Gelassenheit und Wachheit zu begegnen.

  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest

Martin Bricker

+41 79 651 52 57 

martinbricker@meditatives-wandern.com

Geh und suche die Quellen des Lebens, 

und du wirst dir genug Bewegung verschaffen.

HENRY DAVID THOREAU 

© 2019 Meditatives Wandern.
gestaltet von Martin Bricker